BMW Motorrad: mechanischen Tacho eichen.

Ich musste bei meiner R65 für eine Reparatur am Kilometerzähler die Tachonadel abziehen.
Danach wollte ich kontrollieren, ob er noch gleich anzeigt wie vorher.
Das ist ein Wirbelstrom-Tacho, der von einer mechanischen Welle angetrieben wird.
Um den Tacho zu eichen, muss man die Wegezahl wissen.
Netterweise steht sie bei meinem Tacho auf der Skala: W793
Das bedeutet 793 Umdrehungen der Tachowelle entsprechen einem Kilometer auf der Anzeige.

Test Kilometerzähler:

Tachowellenkupplung 793 mal drehen -> Tages- und Summen-Kilometerzähler zeigen 1 Km mehr an.

Geschwindigkeit:

Eine Stunde hat bekanntlich 3600 Sekunden. 793 / 3600 = 0,2203 [Hz pro angezeigtem Km/h]

Test Geschwindigkeitsanzeige:


Ich drehe die Tachowellenaufnahme mit einem Gleichstrommotor mit variabler Drehzahl (Labornetzteil mit variabler Spannung).
Ich habe einen Magneten auf die Motor-Achse geklebt und messe Frequenz / zähle die Umdrehungen mit einem (Frequenz-)Zähler.
Eine Spule (100 Wdg. um einen Spiralbohrer) dienen mir als Pick-up - ein Reedkontakt oder eine Lichtschranke geht auch.

angezeigte
Geschwindigkeit
frequenz
gemessen
frequenz
berechnet
Anzeige bei
berechneter Frequenz
Abweichung [Km/h]
30 5,99 6,61 27.19 -2,8
40 7,98 8,81 36,22 -3,77
50 9,99 11,01 45,36 -4,6
80 16.18 17,62 73,44 -6.65
100 19,845 22,02 90.122 -9,8
120 24.41 26.43 110.8 -9.2

Die Anzeige ist also gleich wie vor der Reparatur.
Wer die Geschwindigkeit genauer wissen will braucht einen Fahrradtacho oder ein GPS.